Blogbeitrag - Bücher
AGB-Klausel zum Kündigungsrecht einer Kontoverbindung durch Sparkasse unwirksam
5. Mai 2015
Zeig alle

Gericht erklärt Darlehensgebühr bei Bauspardarlehen für unwirksam

Blogbeitrag - Darlehen

Bausparkassen verlangen für den Abruf des Darlehens unter einem Bausparvertrag häufig eine sogenannte Darlehensgebühr in Höhe von z.B. 2% der Darlehenssumme. Eine Gericht hat diese Praxis nun für unzulässig erklärt, da sie eine unangemessen Benachteiligung des Verbrauchers darstelle (AG Ludwigsburg, Urteil v. 17.04.2015)

Bewertung

Das Gericht stellt sehr deutlich heraus, dass der Darlehensgebühr keine Sonderleistung des Bausparkasse gegenübersteht, die die Erhebung eines solchen Gebühr rechtfertigt. Insbesondere des Zinssicherungseffekt sowie der „Verzicht“ auf eine Vorfälligkeitsentschädigung sind damit keine kontrollfreien Sonderleistungen der Bausparkasse.